Panoramio

Factbox

Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad mittel
Kondition
Eckdaten
Weg-
beschaffenheit
Asphalt
Parkmöglichkeit Ja
Panorama
Länge 78,46 km
Dauer 2,50 h
Höhenmeter ▲ 785,00 m
Höhenmeter ▼ 785,00 m
Allgemein
Tour-Rank
Erstellt von admin
am 17.07.2009
Views 5247
Downloads 3929
Rennrad
Schwierigkeitsgrad: mittel?
Mittelschwere Strecke.

Pillersee-Runde, Tour Nr. 3

Kitzbühel

Beschreibung

Ein Kitzbüheler Klassiker. Herrlich kupierte Strecke, teilweise kurze bissige Steigungen in schönster Kulisse.

Routenverlauf

Kitzbühel - St. Johann - Sankt Jakob - Sankt Ulrich - Waidring - Steinplatte - Erpfendorf - Kirchdorf - St. Johann - Rerobichl - Schwarzsee - Kitzbühel

Bemerkung

Von der Kitzbüheler Innenstadt durch die Unterführung am Traunsteinerweg oder beim Krankenhaus auf den Römerweg und über diesen zur Siedlung Haslach (kleine Bergwertung) und weiter nach St. Johann. An Bahnhof und Krankenhaus vorbei, am Kreisverkehr rechts abbiegen. Nach der Unterführung auf die Links-Abbiegung zum Flughafen achten. Über das Bahngleis und rechts auf den Radweg. Herrlich kupiert mit zwar kurzen aber knackigen Steigungen (vereinzelt bis 15%) nach Fieberbrunn. Wenige Kilometer auf der Hochkönig-Bundesstraße (B 164) fahren, am Ortszentrum von Fieberbrunn und den Bergbahnen vorbei. Unmittelbar danach rechts Richtung Walchau/Dandlerau abbiegen und leicht ansteigend zum Gasthof „Eiserne Hand“. Dort links abbiegen und in leichter Steigung nach Hochfilzen (1.000m Seehöhe). Im Ortszentrum nach der Unterführung links halten und durch das Warmingtal auf schmaler Straße nach St. Ulrich und über die Landstraße nach Waidring. In Waidring für ca. 8 km auf die B 178 Richtung St. Johann (Radweg ist sehr kuvenreich, nicht lohnend!). In Erpfendorf (Fabrik Steinbacher Dämmstoffe) rechts auf die Landesstraße Richtung Kössen und nach ca. 1 km (nach der Brücke über die Großache) links auf die alte Landesstraße (verkehrsarm!) nach St. Johann. Kurz vor St. Johann für 500m auf die B 178 und beim zweiten Kreisverkehr rechts auf die Landesstraße Richtung Going (Weitau). Nach der landwirtschaftlichen Lehranstalt Weitau links auf die Nebenstraße nach Oberndorf und über den Rerobichl und Reith zurück nach Kitzbühel.

Varianten:
3 A: Den Radweg bis St. Jakob folgen und dann direkt nach St. Ulrich. Kürzere Variante.
3 B: Die Steinplatten-Höhenstraße bei Waidring ist eine extreme Bergprüfung (780m – 1.670m), vergleichbar nur mit dem Kitzbüheler Horn. Max. Steigung an die 20%. Einkehrtipp: Die urige Stallenalm (1.420 m).
3 C: Zwischen St. Ulrich und Waidring links in Richtung Weissbach abbiegen. Kurze, lohnende Bergwertung (200 Höhenmeter, durchgehend ca. 12% Steigung). Einkehrtipp: Gasthof Oberweissbach.

Einkehrtipps
::  Gasthof Restaurant Blattl direkt am Pillersee. Fisch-Spezialitäten!
::  Gasthof St. Adolari zwischen St. Ulrich und Waidring. Gotisches Kirchen-Juwel!
::  Café Schmidt in Waidring. Riesen-Torten.


Anfangspunkt

Kitzbühel - Stadtzentrum


Breitengrad: 47.446495
Längengrad: 12.39046
Höhe: 752 m

Zielpunkt

Kitzbühel - Stadtzentrum


Breitengrad: 47.446167
Längengrad: 12.38982
Höhe: 755 m

Tour bewerten

Track Download

Wie bekomme ich den Track auf mein Navi-Handy

Lade dir einfach mit deinem Handy einen QR-Reader runter, dann scanne mit Hilfe des Readers (der deine Handy Kamera verwendet) den Barcode ein. Wurde er erfolgreich eingelesen, einfach die Datei mit deinem Handy-Browser herunterladen. Damit bekommst du deine Tracks leichter als je zuvor auf dein Handy-Navi, kein lästiges Abtippen mehr von Adressen in deinen Handy-Browser!

weitere Informationen

auf diese Seite verlinken oder den Track extern einbinden